Kostenloser Versand ab 100€ Warenwert

Nur 1 Tag Lieferzeit

Kauf auf Rechnung für Geschäftskunden

TurboMail

Erste Hilfe Kasten

Erste Hilfe Kästen sind in Kraftfahrzeugen, Betrieben und öffentlichen Gebäuden gesetzlich vorgeschrieben. Die Verbandskästen können aus Plastik oder Metall gefertigt sein und sind entweder beweglich oder an einem bestimmten Ort befestigt. Obwohl auch Rot-Kreuz-Kasten genannt wird nach DIN als Kennzeichnung weißes Kreuz auf grünem Grund aufgedruckt. Nach DIN muss er bruchsicher und wasserdicht sein. Erste Hilfe Kästen enthalten Verbandsmaterialen, Verbandsmittel und Materialien zur Leistung erster Hilfe.

Die Befüllung muss genau nach dem Inhaltsverzeichnis im Erste Hilfe Kasten erfolgen. Verbrauchtes Material muss so schnell wie möglich wieder ersetzt werden. Unverbrauchtes Material muss regelmäßig auf seine Haltbarkeit überprüft werden. Das Inhaltsverzeichnis im Erste Hilfe Kasten ist abhängig vom Verwendungszweck und genau nach DIN geregelt.

Der korrekte Umgang mit sämtlichen Materialien sollte in einem Erste Hilfe Kurs erlernt werden.

DIN 13157

Der Verbandskasten nach DIN 13157 ist der kleine Erste Hilfe Kasten laut Arbeitsstättenverordnung. Diese Norm gilt für erste Hilfe Kästen in Verwaltungs- und Handelsbetrieben bis 50 Personen, in Schulen, in Herstellungs- und Verarbeitungsbetrieben bis 20 Personen, auf Baustellen bis 10 Personen, sowie in Schulen und Kindergärten.

Der Inhalt ist 65-teilig und im entsprechenden Inhaltsverzeichnis aufgelistet.

DIN 13169

Der Verbandskasten nach DIN 13169 ist der große Verbandskasten laut Arbeitsstättenverordnung. Ein Erste-Hilfe Kasten nach DIN 13169 kann prinzipiell auch durch 2 Kästen nach DIN 13157 ersetzt werden. Verwendet werden müssen diese in Verwaltungs- und Handelsbetrieben ab 51 Personen, in Herstellungs- und Verarbeitungsbetrieben ab 21 Personen und auf Baustellen ab 11 Personen.

Der Inhalt ist 127-teilig und im entsprechenden Inhaltsverzeichnis aufgelistet.

DIN 13164

Die Straßenverkehrszulassungs-Ordnung verpflichtet zum Mitführen eines Erste Hilfe Kastens im Fahrzeug. Der Inhalt des Kfz-Verbandkastens ist nach DIN 13164 geregelt. In Kraftomnibussen muss auch der Verbandskasten selber DIN 13164 entsprechen. Bei allen anderen Fahrzeugen ist die Art der Aufbewahrung des Verbandmaterials nicht vorgeschrieben.

Der 37-teilige Inhalt ist im Inhaltsverzeichnis aufgelistet.