Kostenloser Versand ab 100€ Warenwert

Nur 1 Tag Lieferzeit

Kauf auf Rechnung für Geschäftskunden

TurboMail

Türwächter

In Krankenhäusern und anderen Betrieben ist eine Fluchtwegsicherung notwendig. Personen, die sich bei einem Brand oder einer anderen Gefahr in einem Gebäude befinden, müssen schnellstmöglich das Gebäude verlassen können. Dies fällt unter der DIN EN 179 (Deutsches Institut für Normung – Europäische Normen), für sogenannte Notausgangsverschlüsse. Seit Ende Februar 2004 ist diese Norm Teil des deutschen Baurechts. Ein Fluchtweg oder Rettungsweg muss innerhalb eines Krankenhauses gesondert gekennzeichnet werden.

Tritt ein Notfall ein, muss ein Fluchtweg ins Freie beziehungsweise zu einem Notausgang führen. Dafür bedarf es Türwächter. Diese Wächter haben eine besondere Verschlussstellung, die den Türdrücker sichert. Dies ist dafür gedacht, dass bei Gefahr die Tür geöffnet werden kann aber gleichzeitig vor unbefugter Nutzung warnt. Bei Öffnung der Tür ertönt ein Alarmsignal.

Der Verantwortliche vor Ort kann mit einem Schlüssel den Alarm beenden. Der Türwächter wird insbesondere bei Notausgängen unter den Türdrücker montiert. Auf der Fluchtwegsicherung befindet sich ein Piktogramm, das darauf hinweist wie die Tür zu öffnen ist.

Weiterführende Links

Hier geht's zu den Fluchtwegen

Hier geht's zu den Türwächtern