Kostenloser Versand ab 100€ Warenwert

Nur 1 Tag Lieferzeit

Kauf auf Rechnung für Geschäftskunden

TurboMail

Was tun bei Knochenbrüche oder Gelenkverletzungen?

Das altbekannte Sprichwort „Sport ist Mord“ ist ein bewährter Wahrheitsgarant – sollte man meinen. Oder? Ganze 35 % aller Knochenbrüche ereignen sich bei der Ausführung der verschiedensten Sportarten. Gleich dahinter reiht sich mit einem hohen Anteil von 30 % der Knochenbruchursachen der private Haushalt als häufiger Unfallort ein. Daraus ziehen wir: Verletzungen passieren überall, ob beim sporteln, kochen, einkaufen, gärtnern oder arbeiten.

Wichtig ist, die entstandene Verletzung richtig zu versorgen und für eine optimalen Genesung sachgerecht zu behandeln.

Das richtige Vorgehen bei der Versorgung eines Knochenbruchs oder einer Gelenkverletzung haben wir für Sie übersichtlich und leicht verständlich zusammengefasst.


Erkennen:

  • Meistens starke Schmerzen
  • Abnorme Lage / eingeschränkte Beweglichkeit
  • Verkürzung der Gliedmaßen
  • Funktionsverlust
  • Einnehmen einer Schonhaltung

Maßnahmen:

  • Ruhigstellung in vorgefundener Lage
  • Körperteil mit Bruchstelle nicht bewegen
  • Bei Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen Lage des Verletzten möglichst nicht verändern und vor Wärmeverlust schützen (unterlegen oder zudecken)
  • Bei offenem Knochenbruch die Wunden keimfrei bedecken.
  • Gelenke kühlen