Kostenloser Versand ab 100€ Warenwert

Nur 1 Tag Lieferzeit

Kauf auf Rechnung für Geschäftskunden

TurboMail

DIN 13160

Die Bezeichnung DIN 13160 steht für eine normierte Füllung einer Sanitätstasche. Sowohl in Kindergärten als auch Schulen zählt eine Sanitätstasche zur Standardausrüstung, welche auch bei Wandertagen, Exkursionen, diversen Sportveranstaltungen und Studienfahrten mitgenommen werden müssen.

Die normierte Füllung dieser Erste Hilfe Taschen erfüllt die Kriterien der Arbeitsstätte-Richtlinien.

Zum Inhalt der neuen DIN13160 zählen

eine fünf Meter lange und fünf Zentimeter breite DIN 13019-A Heftpflasterspule
acht Wundschnellverbände DIN 13019-E mit den Maßen 10 x 6
drei einzelne Kompressen, die steril verpackt und 10 x 10 cm groß sind
zwei losen Fixierbinden nach DIN 61634, in vier Meter lang und 6 cm breit
zwei lose DIN 61634 Fixierbinden
ein steriles DIN 13151-K Verbandspäckchen zählt auch zum Inventar
zwei sterile Verbandpäcken nach DIN 13151-M und DIN 13151-G
ein steriles, 600 x 800 mm großes Verbandtuch nach DIN 13152
zwei kleinere Verbandtücher nach DIN 13152, in der Größe 400 x 600 mm
eine 1600 x 2100 mm großen Rettungsdecke
zwei Vinyl-Handschuhen
zwei DIN 13168 Vlies Dreiecktücher
eine 19 cm große Universal-Schere, die kniegebogen ist.

In der Erste-Hilfe-Tasche sollte zudem eine Diagnostik-Leuchte, fünf Karten zum Anhängen für verletzte Personen und ein Inhaltsverzeichnis enthalten sein.