Kostenloser Versand ab 100€ Warenwert

Nur 1 Tag Lieferzeit

Kauf auf Rechnung für Geschäftskunden

TurboMail

Fixierbinde

Eine Fixierbinde oder elastische Fixierbinde dient zur Fixierung von Gelenken und anderen Körperteilen sowie zur Befestigung von Wundauflagen. Sie sitzt dauerhaft rutschfest auch an konischen Körperteilen wie Schenkel und schnürt nicht ein. Die Blutzirkulation wird nicht beeinträchtigt.

Eine Fixierbinde besteht üblicherweise aus einem Mischgewebe aus Baumwolle und Polyamid, teilweise unter Verwendung von Latex. Material und Herstellungsverfahren führen zu einer hohen Dehnbarkeit von etwa 100 %. Die Bewegungsfreiheit des Patienten wird dadurch nur wenig beeinträchtigt. Die Fixierbinde ist meist atmungsaktiv und nimmt durch den hohen Baumwollanteil Körperfeuchtigkeit gut auf.

Fixierbinden werden heute überwiegend selbsthaftend hergestellt. Dazu befinden sich Klebepunkte oder eine klebende Schicht auf der Binde. Die Klebewirkung erstreckt sich dabei nicht auf Haut und Haare.

Die elastische Fixierbinde ist nach DIN 61634 genormt.

Bekannte Marken und Hersteller sind SÖHNGEN® (Wussten Sie schon, dass das „WS“ bei „WS-Fixierbinden“ für „W. Söhngen“ steht?), Höga, Curimed und Holthaus Medical.